Werde auch du zum Mutspender!

In den aktuellen Zeiten ist es wichtiger denn je, zusammenzuhalten und einander Mut zu machen. Die Diakonie-Stiftung „MitMenschlichkeit“ rief kürzlich dazu auf, Bewohnerinnen und Bewohnern von Alten- und Pflegeheimen „Hoffnungsbriefe“ zu schreiben, um ein Zeichen für Verbundenheit und Hoffnung zu setzen.

Wir als Unternehmen waren von dieser Idee angetan – allerdings ist Briefeschreiben nicht unser Steckenpferd. Aus diesem Grund haben wir überlegt, wie wir den Bewohnern – und auch denjenigen, die nun liebevoll an ihrer Seite sind – ein kleines Stückchen Glück bescheren können. Herausgekommen ist diese Idee: ein leckeres Dessert mit einem von Herzen kommenden Gruß, der die Bewohner und Mitarbeiter für einen Genuss-Moment lang von den aktuellen Sorgen ablenkt und ein wenig Freude bereitet.

AUCH DU KANNST MUTSPENDER WERDEN!

Zeige Oma und Opa, deinen Eltern, deiner Freundin oder deinem Freund mit einer kleinen Geste, dass du an sie denkst, … auch wenn Du sie im Moment nicht in den Arm nehmen kannst.

Also sei dabei und überrasch deine Liebsten mit einem kleinen Mutmacher-Gruß. Dafür musst du einfach unseren MUTSPENDE-Anhänger-Vorlage downloaden, ausdrucken und ausschneiden. Anschließend mit einem persönlichen Gruß beschriften und mit einem Gummiband an deinem Zum Dorfkrug Dessert befestigen. Nun muss deine herzliche Botschaft nur noch bei deinen Liebsten abgegeben werden – aber Achtung: halte dabei den Sicherheitsabstand von 1,5 Metern ein!

Lass uns teilhaben und poste deinen Mutspende-Gruß unter dem Hashtag #mutspender und #meinzumdorfkrugmoment auf Facebook/Instagram oder schick uns ein Bild deines Grußes an info@zum-dorfkrug.de.

MACH MIT UND WERDE MUTSPENDER